Mitgliederversammlung der Freunde der Staatskapelle am 20. Februar 2018

Mitgliederversammlung der Freunde der Staatskapelle am 20. Februar 2018

IMG_3050

Es ist schon eine gute Tradition, dass sich die Freunde der Staatskapelle Halle zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung im festlichen Ludwig-Wucherer-Saal in der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau versammeln. Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung diesmal durch die Mitglieder der Staatskapelle Prof. Andreas Wehrenfennig (Harfe) und Ralf Mielke (Flöte).

IMG_3035

Prof. Andreas Wehrenfennig (Harfe) und Ralf Mielke (Flöte)

Als Ehrengäste konnten begrüßt werden: Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, der Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau Prof. Dr. Thomas Brockmeier, der Geschäftsführer der TOO GmbH Stefan Rosinski, die Orchesterdirektorin Claudia Brinker sowie der Vorsitzende des Orchestervorstands Fabian Borggrefe.

IMG_3075

Dr. Bernd Wiegand, Stefan Rosinski, Fabian Borggrefe und Christoph Hartmann (von links)

Neben den Berichten des Vorstands und der Entlastung des Vorstands ging es in den Beratungen vor allem um die weitere Entwicklung der Staatskapelle.

Oberbürgermeister Dr. Wiegand betonte, dass die TOO GmbH und insbesondere die Staatskapelle eine hohe Wertschätzung bei ihm und im Stadtrat genießen. Die vorgelegten Planungen, nach denen das Orchester eine Stärke von 115 Musikern umfassen und das Händelfestspielorchester noch stärker profiliert werden wird, wurden daher sowohl vom Kultur- als auch vom Finanzausschuss gebilligt. Es ist auch mit einer positiven Entscheidung zur Zukunft der Staatskapelle im Stadtrat am 28. Februar 2018 zu rechnen. Die Verhandlungen mit Land Sachsen-Anhalt stehen noch aus. Der Oberbürgermeister will sich verstärkt dafür einsetzen, dass die Unterstützung durch das Land wieder in der früheren Höhe von 3 Mio. € gezahlt wird.IMG_3092

Dr. Bernd Wiegand, Stefan Rosinski, Fabian Borggrefe und Christoph Hartmann (von links)

Posted on by Verein in Aktuell, Allgemein

Kommentar schreiben